Über Gefahren und Chancen der Freiheit | von Karl Jaspers

Kann es in einer Gesellschaft wie der unseren noch Freiheit und Individualität geben? Droht in Zeiten der Übertechnisierung der Verlust von Gemeinschaft und schlussendlich gar die Selbstvernichtung der Menschheit? Diesen Grundfragen menschlichen Seins widmet sich Karl Jaspers in der vorliegenden Lesung. Freiheit, so Jaspers, lässt sich nur im Miteinander verwirklichen. Die Aufgabe der Philosophie ist es, die Freiheit zu denken.

Karl Jaspers war ein zentraler Vertreter der Existenzphilosophie, die das philosophische Denken in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts prägte und deren Grundanliegen es ist, dem Menschen das volle Bewusstsein seiner Freiheit zu vermitteln.

Sprecher: Robert Meier

Verwandte Beiträge

Komento Comments