„Europa verpennt die Zukunft“ – mit Prof. Alexander Rahr

Die deutsch-russischen Beziehungen sind auf dem Tiefpunkt. Und das ist eine Katastrophe, sagt der Politologe und Historiker Prof. Alexander Rahr. Der Russland-Experte beleuchtet in seinem Buch „Anmaßung – wie Deutschland sein Ansehen bei den Russen verspielt“ die russische Sicht auf Deutschland und die Deutschen. Rahr sagt: es geht nur noch um eine Politik der Werte. Es fehle in Deutschland der Respekt vor den Russen. Sie würden abgefertigt nach dem Motto: Werdet erstmal demokratisch, dann reden wir weiter. Und das empfinden Russen als arrogant und belehrend. Die Beziehungen zu Russland wegzuwerfen sei außerdem eine sehr unkluge Strategie für Deutschland und Europa. Die einseitige Bindung an die USA führe dazu, daß Europa seine Zukunft verschlafe, während Russland seine Zukunft zusammen mit China aufbaue.

Verwandte Beiträge

Komento Comments