Das heilige Sakrament der Corona-Impfung

Warum ist eine Gesellschaft kollektiv bereit, sich Maßnahmen zu unterziehen, die ihnen etwas versprechen, was nicht gesichert ist, um einen möglichen größeren Schaden, der auch nicht gesichert ist, zu verhindern? Es ist das immense Geschäft mit der Angst, sagen die einen, es ist ein Kult, sagen die anderen. Es scheint, der Mensch hat eine viel größere Affinität zu glauben, als zu wissen und Evidenz zu erkennen. Der Glaube aber benötigt Festigung mittels Ritualen, die als sichtbare Handlung eine unsichtbare Wirklichkeit der Viruserzählung vergegenwärtigt. Der Autor Gerald Ehegartner versucht diesem Phänomen in seinem bereits 2021 erschienen Text „Das heilige Sakrament der Corona-Impfung“ näher zu kommen, den wir hier gerne noch einem veröffentlichen wollen.

Sabrina Khalil hat gelesen.

Den Text finden Sie zum Nachlesen auch auf Ehegartners Blog: https://geraldehegartner.com/2021/08/30/sakrament-corona-impfung/

#Corona #Impfung #Maßnahmen #CoronaMaßnahmen #COVID #BertEhegartner #HeiligesSakrament #RadioMünchen

Radio München
https://www.radiomuenchen.net/​
https://soundcloud.com/radiomuenchen​
https://www.facebook.com/radiomuenchen​
https://www.instagram.com/radio_muenc​...
https://twitter.com/RadioMuenchen

Radio München ist eine gemeinnützige Unternehmung. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen.

GLS-Bank
IBAN: DE65 430 609 678 217 986 700
BIC: GENODEM1GLS

Bitcoin Cash (BCH): qqdt3fd56cuwvkqhdwnghskrw8lk75fs6g9pqzejxw
Ethereum (ETH): 0xB41106C0fa3974353Ef86F62B62228A0f4ad7fe9

Verwandte Beiträge

Komento Comments